Anknüpfung an den Schulunterricht

Die Bewerbungsphase kann an verschiedene Unterrichtsfächer – auch fachübergreifend - geknüpft werden:

  • berufsbildende Maßnahmen
  • Deutsch
  • Politik
  • Wirtschaft
  • Sozialkunde

Zum Einstieg in die Thematik empfiehlt sich auch unsere Webseite www.starke-argumente.de.

In der Bewerbungsphase können die Schülerinnen und Schüler etwa ihre Erfahrungen und Kenntnisse aus dem Umgang mit sozialen Medien miteinbringen. Über die Planung, Umsetzung und Ergebnispräsentation werden kritische Reflexions- und Beurteilungskompetenzen geschult. Die Erfahrungen und Anregungen aus diesem Prozess können die Schülerinnen und Schüler später auch für eigene Bewerbungssituationen nutzen.

Im Falle einer Teilnahme an der Schülerwerkstatt werden im Workshop unter Anleitung von Expertinnen und Experten die Kreativität und Teamfähigkeit geschult sowie die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler gefördert. Sie lernen handlungs- und produktionsorientiertes, kreatives und selbstgesteuertes Arbeiten in den Bereichen Kommunikation, Information, Präsentation, Produktion und Analyse.

So bietet die Schülerwerkstatt Ihren Schülerinnen und Schülern eine ganzheitliche, nachhaltige und erfahrungsbasierte Lerngelegenheit an einem außerschulischen Lernort ohne Noten- und Erfolgsdruck.